Am ersten Donnerstag des Wonnemonates Mai trafen sich neun Tabler, vier davon mit weiblicher Begleitung – wobei eine sehr junge Dame dabei war – im Ap’n Daun in Chur. Im Übungsraum erhielten wir von Philip eine Einführung in erster Linie, um unsere Kletterpartner zu sichern und ein paar Kletter-Tipps. Anschiessend hängten wir uns noch ohne Seil an die Wand und übten ein paar Techniken, knapp einen Meter ab Boden. Nach kurzer Zeit durften wir uns schon an die ersten Routen wagen, immer noch im Übungsraum und unter der Aufsicht unsere Profis Philip. Nachdem es jeder mindestens einmal bis nach oben geschafft hat, wechselten wir in die Kletterhalle mit den hohen Routen. Doch nach zwei drei Mal hochklettern spürten die ersten ihre Arme und Beine. Im Hintergrund wurde in dieser Zeit einen feinen Apéro aufgebaut und der letzte Tabler schliesst sich mit seiner Partnerin unserer Runde an. Mit einem Bierchen und ein paar feinen Häppchen liessen wir einen coolen Anlass ausklingen.